Im Gegensatz zu Großkeltereien ist es uns wichtig, dass jeder 1 : 1 den Saft aus denjenigen Äpfeln erhält welche er anliefert.

Das bedeutet für uns logistischen Aufwand und begrenzt unsere Kapazitäten, jedoch steigert es die Qualität des Produktes, indem jeder geflissentlich seine Äpfel auswählt, bevor er sie zum Keltern bringt. Die Qualität bestimmt also der Kunde letztendlich selbst.

Gleichzeitig möchten wir das Erlebnis vermitteln, wie man aus seinen eigenen Äpfeln naturreinen Apfelsaft herstellen kann. Deshalb ist Mitwirken ausdrücklich erwünscht und spart Euch obendrein Kosten.

Ihr dürft bei uns also tatkräftig mit anpacken, um Eure Äpfel in Saft zu verwandeln.

 

Wir fertigen Euren Apfelsaft nicht nach industriellen Maßstäben und sind auch in der Lage Kleinmengen zu verarbeiten. Qualität steht bei uns im Vordergrund. So werden wir etwa nicht über die Anschaffung einer modernen Bandpresse nachdenken, die zwar den Herstellungsprozess beschleunigen würde, jedoch erheblich mehr Trubanteile im Saft belässt als unsere herkömmliche Packpresse.

 

Wir haben außerdem die Möglichkeit geschaffen, Fauläpfel und andere ungeeignete Bestandteile vor dem Mahlvorgang auszusortieren und übernehmen dafür die Entsorgung.

 

Darüber hinaus unterstützen wir beratend, wenn es z.B. um die Apfelweinherstellung geht.

 

Nicht zuletzt freuen wir uns über die Begegnung mit netten Menschen und wünschen uns indirekt einen proaktiven Beitrag zur Streuobstförderung zu leisten.